Hund und Mensch als Team

Mensch – Hund – Mensch – Team

im Welpenalter baut sich die erste Bindung zu Frauchen/Herrchen auf aber nur dann wenn wir gewaltfrei mit ihm umgehen. Keiner von uns möchte eine Bindung zu jemanden der einen Gewalt antut. Der Hund lernt wie im vorherigen Beitrag erwähnt durch positive Verknüpfung . Es ist jetzt nicht gemeint der Hund hat Narrenfreiheit und kann alles mit uns machen was er möchte und wir freuen uns darüber sondern man kann vieles durch ignorieren erreichen gleich von Anfang an ihm zeigen z.B. wenn du an mir herum zerrst und versuchst mich zu beißen ( Beißhemmung ) oder an mir herum springst ,ist meine  Aufmerksamkeit für dich hier und jetzt sofort beendet. Wenn der Hund sich beruhigt hat dann wieder volle Aufmerksamkeit und ein ordentliches Lob.

Hier möchte ich nochmals das Buch mit intregierten Videos

Das total Andere Welpenbuch“ vorschlagen ,das beinhaltet wirklich gute Tips, also auf das Angebot hier klicken

 

Lernen kann auch Spaß machen man kann viele Grundgehorsamsübungen einfach mit ins Spiel einbauen der Welpe lernt dadurch sehr schnell . Natürlich braucht der Hund nicht nur uns sondern auch soziale Kontakte zu Artgenossen, das steht ihm laut Tierschutzgesetz sogar zu . Schön ist es wenn man auf Gruppen trifft unterschiedlichen Alters, da lernt der Welpe auch gleich noch von den älteren Vierbeinern die so wichtigen Beschwichtigungssignale. Man hat nämlich festgestellt wenn man nur Welpen zusammen spielen läßt ist es eher eine Rauferei statt ein Spiel und hier gibt es keine Grenzen wie bei einem älteren Hund, der dann auch mal sagt bis hier hin und nicht weiter.

dogs, pets, begging

Ein Hund kommuniziert über Beschwichtigungssignale und Körpersprache dies ist ihm vom Wolf mitgegeben. Nur leider erzieht der Mensch häufig die Signale und die Sprache dem Hund unbewußt ab , dadurch führt es sehr oft zu Mißverständnissen zwischen Hunden die, diese Signale beherrchen. Wenn man diese Körpersprache und die Beschwichtigungssignale kennt , kann man dies wunderbar im täglichen Leben mit seinem Hund nutzen.

Zum erlernen der Körpersprache sowie einer tollen Teamarbeit zwischen Hund und Mensch habe ich einen online Kurs entdeckt , den ich sehr spannend finde . Dies ist etwas was absolute Teamarbeit zwischen Hund und Mensch bedeutet, es lastet den Hund körperlich und geistig aus .

guckt es euch einfach mal an dies ist ein online Kurs über Körpersprache, zur Zeit läuft hier ein Angebot für kurze Zeit

jetzt Klicken

Wenn ihr euch für diesen Kurs entscheidet und hier die Körpersprache erlernt , das kann man in diesem Kurs nämlich würde ich in einem weiteren Blog gerne auf die Beschwichtigungssignale eingehen , weil ich finde diese sind sehr wichtig für unser Hund – Mensch- Team.

Vorab wird es in Kürze einen Blog über artgerechte Ernährung unserer Hunde geben , dies ist ein wichtiges Thema und ich hatte es im vorherigen Blog auch schon angekündigt.

Wäre toll wenn ich ein Feedback bekomme, wie der Kurs euch gefällt oder das

Buch “ Das total Andere Welpenbuch“ jetzt klicken

Ab zum Newsletter

Veröffentlicht unter Allgemein
Schlagworte: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*