Lebensversicherung – die Angst

Die Angst gehört zum Leben ,                          

bei Hund und auch bei Menschen ist die Angst in bestimmten Situationen eine Lebensversicherung um sich nicht in Gefahr zu begeben, artet die Angst aus dann wird sie zu einem gefährlichen Stressfaktor. Wir alle wissen das Dauerstress krank macht.

Wie kann der Hund seine Angst zeigen ?                          

  • er legt die Ohren an
  • leckt sich die über die Schnauze
  • der Hund versucht die Situation zu beschwichtigen in dem er zur Seite schaut
  • nimmt die Rute zwischen die Beine
  • bei sehr großer Angst ( das kennen wir von uns auch ) versucht er zu fliehen , wie man so schön sagt die Flucht nach vorn
  • oder sie erstarren dies ist ein Beschwichtigungssignal man nennt es das einfrieren des Hundes. Dies machen sich die Hunde zu nutzen um einen Konflikt zu vermeiden
  • er versteckt sich hinter Frauchen oder Herrchen oder Bett, Sofa usw.
  • er speichelt , hechelt

Nur wenn keins dieser Signale gedeutet wird als Angst kann es natürlich auch passieren das der Hund zu schnappt, dies kann auch ausgelöst werden wenn er zum Beispiel fest umklammert wird von uns,  weil wir denken er muss jetzt beschützt werden.

Angst kann also auch Kopflos machen.

Deshalb sollte bei Zeiten mit dem Hund gearbeitet werden

Da es schnell zu einer Verbesserung kommen sollte, gibt es natürlich auch Angebote die genial sind. Der Vorteil man kann sofort starten hier in einem Webinar wird verständlich gezeigt wie man Schritt für Schritt mit seinem Hund arbeitet .

Erstmal klicken es lohnt sich                                                              

http://go.user4115851.18447.digistore24.com/

Veröffentlicht unter Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*